Sportwetten: DFB Elf bei Sportwetter hoch im Kurs

Das deutsche Team scheint nun endlich unter Druck zu gelangen. Anders kann man das Spiel der Deutschen gegen das Team aus Mexico nicht beschreiben.Diejenigen, die es gesehen haben, werden dies wohl auch bestätigen.

TOP 3 Anbieter - (Aktualisiert: 18.12.2018)


 
betsson

 
Wettbonus
80€

 
Jetzt Wetten!

 
ladbrokes

 
Wettbonus
300€

 
Jetzt Wetten!

 
Betway

 
Wettbonus
150€

 
Jetzt Wetten!

Obwohl zum Zeitpunkt des Schreibens dieses Artikels noch eine gewisse Schockstarre herrscht, so kann man durchaus nachvollziehen, dass es auch einen bleibenden Eindruck hinterlassen wird. Wer sich zum Beispiel dazu entschlossen hat, eine Wette auf das Spiel der Deutschen gegen Mexiko abzugeben, der wird wohl bitter enttäuscht gewesen sein.

Es war eines jener denkwürdiger Tage, wo man sagen muss, man hätte wohl besser nicht auf das Team aus Deutschland wetten dürfen.

Aber es hat sich angekündigt. Bereits das Spiel gegen Österreich war nicht gerade von spielerischer Kunst begleitet.

Auch das Spiel gegen Saudi Arabien war keine Glanzleistung von Jogi Löw und seinen 11 Mannen. Wie kann man aber hier reagieren? Für all jene Leser, die sich diesen Bericht vielleicht etwas später durchlesen (durchwegs nach dem Ende der WM in Russland) die werden sich vielleicht fragen, was hätte Jogi Löw ändern sollen und wie wird sich das deutsche Team dann während der WM im Jahre 2022 aufstellen. Das ist aber noch Musik für die Zukunft. Noch darf das Team, zumindest zum Zeitpunkt des Verfassens des Artikels, hoffen, den Titel auch dieses Jahr zu gewinnen.

Dennoch erscheint es so, als müsste man im deutschen Team so einiges umstellen.

Jogi Löw hatte leider, zumindest sehen das auch sehr viele Autoren und Experten so, auf ein falsches 4:1:1 System in der Verteidigung gesetzt. Dadurch konnte man gegen eine so offensiv spielende Mannschaft wie die mexikanische Mannschaft nicht gewinnen.

Der Trainer hätte schon längst auf ein anderes Team umstellen müssen. Auch die Einwechslung von Markus Reuss kam viel zu spät. Der Spieler aus Dortmund war auch noch nicht ganz fit, wie man sehr gut anhand einiger Spielzüge sehen konnte. Die besten Buchmacher finden Wer aber nun fragt, ob es die richtige Entscheidung war, M. Reuss überhaupt einzuwechseln, das sei dahingestellt. Vielleicht könne man hier durchaus auch Alternativen aufzeigen. Für manche Alternativen ist es nun aber doch zu spät.

Herr Sane wird sich jetzt vielleicht vor seinem TV-Gerät fragen, ob er nicht doch besser an diesem denkwürdigen Tag gespielt hätte.

Damit wären vielleicht die Chancen für Deutschland höher gewesen. Was man aber dennoch feststellen muss ist aus Sicht eines Menschen, der „auf Sieg von Deutschland“ gewettet hat, dass er nun leichtfertig sein Geld verloren hat.